Nero’s Song b​/​w Bloody Sunday

by The Sins of My Youth

/
  • Streaming + Download

    Includes unlimited streaming via the free Bandcamp app, plus high-quality download in MP3, FLAC and more.

      €2 EUR

     

1.
2.

about

„Nero’s Song“ b/w „Bloody Sunday“ stellt den ersten offiziellen Release nach TSOMY’s Debüt-Single „I Don’t Even Try“ b/w „Goodbye, Come Again“ (2015) dar und ist die offizielle Single-Auskopplung zum im Juni 2016 erscheinenden Debüt-Album, welches die Band gerade über Crowdfunding (www.startnext.com/tsomy) finanziert. Aufgenommen wurden die beiden Stücke im Andernacher Hafen zusammen mit Produzent Fabian Zimmermann und Engineer Christof Neugebauer. Die Single ist mit zwei der vielseitigsten Songs, die die Band bis heute aufgenommen hat, bestückt – so beinhaltet sie nicht nur drei verschiedene Lead-Sänger (Franziska Thomiczny und Tim von Holst auf „Nero’s Song“ sowie Thomas Kruesselmann auf seiner Eigenkomposition „Bloody Sunday“), sondern auch Gitarren-Takes vier verschiedener Gitarristen.

„Eigentlich bestehen die Sins of My Youth, bis auf unseren Drummer Jakob, ausschließlich aus Gitarristen. Dementsprechend wollten wir bei der Aufnahme des Albums auch alle mal Gitarre spielen. Was bei uns besonders gut zu klappen scheint, ist die Improvisation; so sind Thomas’ Solo in ‚Nero’s Song‘ genau wie das Slide-Gitarren-Solo von Andreas in ‚Bloody Sunday‘ vollkommen intuitiv innerhalb weniger Takes entstanden.
‚Nero’s Song‘ haben wir am heißesten Tag des Jahres 2015 aufgenommen, ausgerechnet ein paar Tage, bevor das Studio mit einer neuen Klimaanlage ausgestattet wurde. Am Tag der Aufnahme von ‚Bloody Sunday‘ waren wir alle, aus welchem Grund auch immer, nicht in der besten Stimmung. Und ich finde, dass die Songs das auf eine unheimliche Art und Weise transportieren. Beide Songs handeln von persönlichen Beziehungen und deren Zerfall.“
– Tim von Holst

credits

released February 1, 2016

"Nero's Song", written by Tim von Holst.
"Bloody Sunday", written by T. Kruesselmann.

Produced by Fabian Zimmermann and Tim von Holst.

Mixed and mastered by Fabian Zimmermann.
Recorded by Fabian Zimmermann and Christof Neugebauer at Hafen Studios, Andernach, Germany.
Arrangements by Tim von Holst, Fabian Zimmermann and Christof Neugebauer.
Artwork by Tim von Holst
Cover Photography by Thomas Kruesselmann.

Thomas Kruesselmann - electric guitar, vocals, western guitar
Marian Sittart - electric guitar, bass, percussion
Franziska Thomiczny - vocals
Andreas von Holst - electric guitar
Tim von Holst - drums, electric guitar, harmonica, percussion, piano, spanish guitar, vocals, western guitar


TVH002. 2016 Tim von Holst. All rights of the owner and producer of this work reserved.

tags

license

all rights reserved

about

The Sins of My Youth Cologne, Germany

The Sins of My Youth is David Balbina, Jakob Krickeberg, Thomas Kruesselmann, Marian Sittart, Franziska Thomiczny, Andreas von Holst and Tim von Holst.

tsomy.believeband.com

contact / help

Contact The Sins of My Youth

Streaming and
Download help